Jedlesee-HOME Werbung  

| aktuell | forum | chronik | pfarren | schulen | vereine | kultur | einkauf | bewohner | freizeit | heurige | gastronomie |

Vandalismus oder Diebstahlsversuch?

Untragbarer Zustand um das Wahrzeichen von Jedlesee! (News vom 02.07.2001)



Seit einiger Zeit präsentiert sich das Wahrzeichen von Jedlesee, die Statue der Maria Loretto, im Haus Anton-Bosch-Gasse 12 in ungewohnter Art und Weise. Der gewohnte Anblick ist getrübt von einem aus der Verankerung gerissenen Schutzgitter. Die verbogenen Spitzen lassen darauf schliessen, daß es sich ausnahmsweise nicht um Verfallserscheinungen eines der ältesten Häuser Jedlesees handelt, sondern um bewußte Zerstörung.
Ob es sich um einen Diebstahlsversuch der gleichen Täter handelt, die bereits seit einiger Zeit auch in anderen Wiener Bezirken alte Religions- und Kulturdenkmäler demontieren (zuletzt ein vergoldetes Wegkreuz) oder um einen gedankenlosen Vandalenakt: dieses Wahrzeichen sollte so rasch als möglich wieder in Stand gesetzt und gesichert werden.
Zurück
© Floridsdorf.NET Mittwoch , 26. April 2017